Leobener akademische Burschenschaft

 

LEDER

DEUTSCH – FURCHTLOS – TREU

über uns – WEBSITE IM AUFBAU

 

Wer wir sind

Wir Lederer sind eine akademische Burschenschaft mit Lebensbundprinzip. Das bedeutet wir sind nicht nur ein Zusammenschluss von Studenten, sondern auch von Absolventen, die dem Bund ein Leben lang die Treue halten und die jungen Mitglieder unterstützen und fördern. Unsere äußeren Kennzeichen sind das schwarz-grün-weiße Band sowie unsere grüne Mütze. Da wir uns zu den Idealen der Urburschenschaft bekennen, sehen wir unsere Aufgaben in der Pflege und Wahrung des deutschen Volks- und Kulturgutes. Außerdem haben wir zum Ziel, unsere Mitglieder zu geistig und körperlich starken, charaktervollen Männern zu erziehen. Dies, und unser Wahlspruch: Deutsch,Furchtlos und Treu, sind Grundlagen unseres politischen und gesellschaftlichen Engagements.

DIE MENSUR

  •  formt den Charakter
  • zeigt Dir, wer Du wirklich bist
  • bedeutet Auslese
  • ist nicht verhandelbar

Wir sind eine pflichtschlagende Studentenverbindung. Unsere Mitglieder stellen sich während ihres Studiums nach intensiver Vorbereitung einer besonderen Herausforderung: der Mensur. Das akademische Fechten hat eine lange Tradition und ist heute eines unserer Alleinstellungsmerkmale.

Viel Feind – viel Ehr!
“Was einmal gedacht wurde,
kann nicht mehr zurückgenommen werden”

Friedrich Dürrenmatt

UNSER HAUS

Unser Verbindungshaus, das Ledererhaus, befindet sich in der Salzlände 19 im idyllischen Leoben. Das Ledererhaus bildet den Mittelpunkt des gemeinschaftlichen Lebens der aktiven Bundesbrüder und dient, mit hauseigener Schank und Kneipe, stets als offene Gaststätte für
Studenten und Freunde.

Unser Haus verfügt auch über vier Studentenzimmer die wir an Studenten und Mitglieder kostengünstig und studentenfreundlich vermieten. Neben Bad, Küche, WLan und althergebrachter Ausstattung unterscheiden wir uns zu anderen Heimen auch durch eine eigen Bibliothek und
Skriptensammlung, die vor allem jungen Studenten hilft die Anfangshürden der Uni zu meistern.

Ein Höhepunkt unseres Hauses ist eine große Terrasse im Grünen sowie unser Garten, wo im Sommer oft Grillerein, Feste etc. stattfinden oder wo man nach dem intensiven Unialltag einfach die Ruhe genießen kann.

DEUTSCHE BURSCHENSCHAFT

Die Deutsche Burschenschaft prägte wie kein anderer studentischer Dachverband die deutsche Geschichte. 1815 wurde sie als Jenaische Urburschenschaft mit dem Ziel gegründet, alle Studenten in einer Verbindung zu sammeln und mit ihnen die lang ersehnte deutsche Einheit zu
erreichen. Dabei ist ihre Geschichte die eines ewigen Traums.

Die Deutsche Burschenschaft ist heute ein Verband mit etwa 4.500 Mitgliedern in fast 70 Burschenschaften in verschiedenen Hochschulorten. Sie ist der größte, traditionsreichste und bedeutendste burschenschaftliche Akademikerverband im deutschen Kulturraum.

„Ehre, Freiheit, Vaterland“ – der Wahlspruch der Jenaer Urburschenschaft von 1815 ist noch heute Wahlspruch der Deutschen Burschenschaft und dient all seinen Mitglieder als stetiger innigster Lebensauftrag.

text

text

veranstaltungen

Selbstverständlich kommt bei uns auch die Pflege der Geselligkeit nicht zu kurz. Wir veranstalten Kneipen, Liederabende und Skiwochenenden, besuchen große Kommerse und Feste. Weiters organisieren wir Aktivenreisen, wo wir unsere Freundschaftsbünde in Wien, Graz, Würzburg und
Halle besuchen, mit denen wir ein Netzwerk spannen, das weit über die Grenzen von Stadt und Universität hinausgeht. Diese Stunden bieten eine erfreuliche Abwechslung zum Studienalltag und sind dem studentischen Frohsinn gewidmet.

Einen Überblick über die aktuellen Veranstaltungen findest du in unserem Semesterprogramm.

× WhatsApp Nachricht